Hallensaisonstart der ersten Mannschaft

Die Faustballer des STV Vordemwald starteten dieses Wochenende in die Hallensaison 2017/18. Am Samstag kaum in Burgdorf angekommen, wartete der Schiedsrichter bereits auf dem Parkplatz auf das Team. Da die vorherigen Spiele so deutlich ausgefallen waren, war die Mannschaft viel zu spät dran. Der Gegner aus Olten stand war schon bereit in der Halle. Auch wenn es kein richtiges Aufwärmen gab, waren beide Teams heiss auf den Sieg. Im ersten Satz fand ein offener Schlagabtausch statt mit dem besseren Ende für Vordemwald. In den folgenden Sätzen konnte der STVV das Zepter in die Hand nehmen und gewann die weiteren Sätze mit 11:9 und 11:4 und damit den ersten Match gleich mit 3:0. An diese gute Leistung konnte im 2. Match des Tages nicht angeknüpft werden. Vordemwald verschlief den Start gegen Kirchberg völlig und war schon nach kurzer Zeit 9:1 im Rückstand. Mit dem Endresultat von 11:5 konnte sich Vordemwald fast noch glücklich schätzen. Zum Seitenwechsel brauchte es deutliche Worte von Coach Hugentobler, welche scheinbar viel brachten. Auf einmal Spielte die Mannschaft wieder eine Klasse besser und holte sich die nächsten 3. Sätze und damit auch das zweite Spiel. Ein Auftakt nach Mass.

Der Sonntag verlief dann alles andere als gut. Gegen Aufsteiger Tecknau musste Vordemwald über die volle Distanz, gewann die Partie mit ach und krach 3:2. Vor allem bei den Zuspielen hatte das Team aus Vordemwald oft mühe. Im Kantonsduell gegen Oberentfelden erhoffte man sich eine Steigerung. Obwohl Vordemwald als klarer Favorit ins Spiel ging, war bereits von Anfang an der Wurm drin. Viele Defensive Dummheiten und wiederum mangelhafte Zuspiele machten es Oberentfelden leicht, das Spiel ohne grossen Aufwand an sich zu reissen. Am Schluss verlor Vordemwald das Kantonsduell deutlich mit 3:0. Trotz der schlechten Leistung am Sonntag konnte Vordemwald 6 wertvolle Punkte einfahren und liegt damit in der Tabelle momentan auf dem 2. Rang hinter Neuendorf, welches am ganzen Wochenende keinen einzigen Satz abgeben musste.

1. Runde: Samstag 25. November 2017, Burgdorf, Sporthalle Schützenmatte
Olten – Vordemwald   0:3 (10:12 / 9:11 / 4:11)
Kirchberg – Vordemwald 1:3 (11:5 / 9:11 / 7:11 / 8:11)

2. Runde: Sonntag 26. November 2017, Oberentfelden, Sporthalle Erlenweg
Vordemwald – Tecknau   3:2 (11:8 / 9:11 / 7:11 / 11:9 / 11:5)
Oberentfelden 2 – Vordemwald 3:0 (11:8 / 11:8 / 11:5)

 

Nächste Runde:
3. Runde: Sonntag 3. Dezember 2017, Gelterkinden, Sporthalle Hofmatt, 11:00h